Wir haben unseren Augen kaum getraut, als wir vor einigen Wochen anlässlich des Mitarbeitertages in Windischgarsten ankamen: Schnee so weit das Auge reicht. Schließlich schafften wir es dann doch uns den Weg vom Bahnhof bis zum Evangelischen Freizeitheim freizuschaufeln.*

Es waren lange vierundzwanzig Stunden die mir einen Vorgeschmack auf den Sommer - wenn auch nicht aus klimatischer Perspektive - gaben, und meine Vorfreude wachsen ließen. Gewachsen ist außerdem unsere Gemeinschaft. Wir konnten uns austauschen, gemeinsam ein wenig feiern und das ALIVE im Gebet vor Gott tragen. Außerdem ist ein kleines Video entstanden, dass wir gerne mit euch teilen wollen, damit auf euch auch ein kleiner Funken dieser Vorfreude überspringe :)

*Disclaimer: Die hier geschilderten Begebenheiten werden aus der Sicht eines Wieners wiedergegeben, etwaige Übertreibungen sind dieser Tatsache geschuldet.

Das Video findet ihr hier.